Landtagswahl: Junge Union unterstützt Klaus Kaiser im Wahlkampf

Landtagswahl: Junge Union unterstützt Klaus Kaiser im Wahlkampf

Die Junge Union aus Sundern, Arnsberg, Eslohe und Schmallenberg unterstützt den CDU-Landtagsabgeordneten Klaus Kaiser beim Wahlkampf im Wahlkreis „Hochsauerlandkreis I“.So trafen sich zur Einstimmung auf die heiße Wahlkampfphase Mitglieder der Jungen Union zu einem Kneipenfrühstück in Sundern in der „Alten Bauernstube“, um sich mit Klaus Kaiser bei einem gemeinsam Frühstück auf den Wahlkampf einzustimmen – über zwanzig Jugendliche folgten dieser Einladung. Klaus Kaiser sagte, es sei bemerkenswert, dass sich NRW leider in allen Bereichen zum Schlusslicht im Bundesländervergleich entwickelt habe – außer bei der Kriminalitätsrate und der Neuverschuldung, dort sei man Spitzenreiter. Insbesondere der ländliche Raum leide zudem unter der urbanen Politik der Landesregierung. „Die Stärke des Sauerlandes wird aktuell aus Düsseldorf heraus geschwächt“, so auch die Junge Union, die sich aktiv im Wahlkampf einbringen will.

So wird sie sich gemeinsam mit der CDU an verschiedenen Canvassing-Ständen beteiligen und Hausbesuche durchführen. In der Nacht vom 5. auf den 6. Mai wird der Sauerlandkandidat gemeinsam mit der JU und der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Nachtschicht habende Betriebe und ihre Mitarbeiter besuchen. „Es geht nicht nur darum, einen CDU-Mann im Landtag zu haben, sondern es geht um unsere Heimat, es geht in diesem Wahlkampf um gesunde Politik für unser Sauerland“, so Adam Walczak, Stadtverbandsvorsitzender der Jungen Union Sundern.