Sportvereine aus Arnsberg und Sundern erhalten Landesförderung

Sportvereine aus Arnsberg und Sundern erhalten Landesförderung

Düsseldorf. Der Minigolf-Sport-Klub Neheim-Hüsten e.V. aus Arnsberg und der Ski-Club Hagen-Wildewiese e.V. aus Sundern profitieren mit insgesamt 126.000 Euro vom Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ des Landes. Der MSK Neheim-Hüsten kann mit einer Förderung von ungefähr 96.000 Euro das Bahnengolfzentrum modernisieren. Der SC Hagen-Wildewiese erhält 30.000 Euro für die Erweiterung der Sportstätte um einen Geräteraum.

Zu den Förderzusagen erklärt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Kaiser: „Die Sportvereine aus Arnsberg und Sundern können mit den Förderungen ihre Sportstätten nachhaltig modernisieren. Darüber freue ich mich. Das Land Nordrhein-Westfalen übernimmt von den veranschlagten Gesamtkosten von 185.000 Euro mit 126.000 Euro ungefähr 68 Prozent. Mit dem Förderprogramm Moderne Sportstätten 2022 setzt die CDU-geführte Landesregierung ein klares Signal für die Unterstützung unseres heimischen Breitensports.“